Anreise 24.12 2013
Abreise 28.12 2013
Personen
Bestpreisgarantie
Jetzt buchen
Vorteile der Direktbuchung

Das Weitzer

Gestatten,
wir sind
Das Weitzer.

Ein Hotel, das seit über 100 Jahren zu den besten Adressen der Stadt gehört und immer auf der Höhe der Zeit sein wird. Deshalb passt bei uns modern zu traditionsreich genauso wie erstklassig zu preiswert. Florian Weitzer führt das Hotel nicht nur in der bereits vierten Generation, sondern auch mit viel Charakter und zeitgemäßen Ideen. Ganz nebenbei hat „Das Weitzer“ noch einiges mehr zu bieten.

 

Wir sind im Zentrum.

Eines vielleicht gleich vorab und sicher nicht das Unwesentlichste: Wir sind, wo Gäste in Graz am liebsten sind: Mitten in der Altstadt, direkt an der Mur, nur wenige Schritte vom auffälligen Kunsthaus entfernt und gleich ums Eck von Schloßberg, Hauptplatz und Grazer Congress.

 

Wir sind bestens ausgestattet.

Oder besser gesagt: unsere 204 rundum modernisierten Zimmer. In vier verschiedenen liebevoll eingerichteten Kategorien mit Wohlfühlcharakter von äußerst bequem bis atemberaubend. Und wir und unser gratis WLAN sind immer für Sie da, wenn Sie was brauchen. So ziemlich egal, was. Seien es Fahrräder zum Erkunden von Graz – um sozusagen ein bewegendes Beispiel zu nennen. Für Ihre eigenen zwei bis vier (motorisierten) Räder steht natürlich auch die hoteleigene Tiefgarage bereit.

Wir sind Feinschmecker.

Genau wie Sie, vermuten wir mal. Wenn Sie eine zeitgemäße steirische Küche zu schätzen wissen, dann werden Sie unser Restaurant „Der Steirer“ samt seinem erstklassigen Steirer Shop – wo Sie nach Herzenslust ausgewählte regionale Produkte einkaufen können – lieben. Das tun die Grazer übrigens ebenso. Genau wie auch das Kaffee Weitzer. Wir sind nämlich obendrein Anhänger der zeitgemäßen österreichischen Kaffeehaus-Kultur. Deshalb gibt es zum Apfelstrudel, türkischen Kaffee und Hüferschwanz-Semmerl auch (inter)nationale Zeitungen und Zeitschriften sowie gratis WLAN.

 

Wir sind Stadt und Land.

Weil wir gerade beim Essen und Trinken sind: Wir betreiben seit Neuestem auch eine kleine, aber feine Landwirtschaft. Mit eigenem Bauernhof, Traktor, Hühnerstall und was man sonst noch braucht, um ein Stückchen Land in die Stadt zu bringen. Einstweilen noch ein wenig im Experimentierstadium. Aber wenn es nach uns geht, sind einige Lebensmittel in unserem Hotel schon bald „Made by Weitzer“.

 

Kurzum:

Wer Graz auf höchst entspannte Art erleben und erkunden möchte, für den ist „Das Weitzer“ sicher der perfekte Dreh- und Angelpunkt all seiner Erkundungsreisen.

 

So, jetzt wissen Sie, wie, was, wo wir sind. Und wer wir aller in persona sind, erfahren Sie mit Vergnügen und ganz persönlich bei Ihrem Aufenthalt im Weitzer! Wir freuen uns, Sie demnächst kennen lernen zu dürfen.

2013

„Das Weitzer“ wird rundum erneuert:
Renovierung in allen Zimmerkategorien. Inklusive
glanzvoller Eröffnung unserer Suite.

2010

Kinder, wie die Zeit vergeht: „Das Weitzer“
feiert sein 100-jähriges Bestehen und blickt auf
ein ereignisreiches Jahrhundert zurück.

2008

Das gesamte Erdgeschoß erstrahlt im neuen Design: Noch
schöner frühstückt man ab sofort in unserem Engelreich.
Unsere VIP-Lounge in der Lobby wird für Besprechungen
und Meetings modernisiert.

2007

Neu auf der Weitzer Speisekarte: Unser Restaurant
„Der Steirer“ wird neu eröffnet und um einen Shop-im-Shop
bereichert. Das neue Konzept übertrifft alle Erwartungen.

2006

Erweiterung des Tagungsangebots: Unsere
Veranstaltungsräume werden komplett erneuert und
zu modernen Seminar- und Banketträumen gemacht.

2003

Von Generation zu Generation: Florian Weitzer
übernimmt die Geschäftsführung von seinem Vater.
Und hat viel vor, siehe oben.

1963

Mit dem Nachwuchs wächst das Haus:
Dr. Hans Weitzer folgt seinem Vater, Sepp Weitzer.
Die nächsten 40 Jahre lang wird unser Hotel zum
größten der Stadt auf- und ausgebaut.

1910

Dem Urgroßvater sei Dank: Johann Weitzer pachtet
das Haus, das ursprünglich „Hotel Florian“ hieß, um es
bald darauf sogar zu kaufen.

1872

Der Grundstein wird gelegt: Ein Mann namens
Andreas Haring lässt dieses wunderbare wie auch
geschichtsträchtige Haus errichten.